Rennrad-Touren im Ötztal

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour zur Kleblealm (651)

Mountainbike Routen • Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus
  • Kleble Alm - Sölden
    / Kleble Alm - Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour zur Kleblealm (651)
1400 1600 1800 2000 2200 m km 2 4 6 8 10 ÖTZTAL TOURISMUS - Information Sölden Stallwiesalm Kleblealm

Die Tour führt stetig ansteigend, anfangs auf Asphalt, dann auf Schotter, hinauf bis zur Kleblealm (1.983 m).  Grandiose Aussicht garantiert.

mittel
11,7 km
1:10 h
636 hm
636 hm

Die saftigen Bergwiesen der Kleblealm liegen aussichtsreich am Osthang oberhalb von Sölden. Die Auffahrt der mittelschweren und knapp 12 km langen Mountainbiketour führt über den Ortsteil Granbichl. Sowohl die anfängliche Asphaltstraße als auch der folgende Forstweg stellen keine großen Anforderungen an die Fahrtechnik. Allerdings sind 630 Höhenmeter doch mehr als eine Spazierfahrt. Bald lässt der Biker den Wald hinter sich und kann die Aussicht auf den Gaislachkogl genießen, den Dreh- und Angelpunkt des Söldener Skigebietes. An der Kleblealm angekommen, lohnt sich eine Einkehr. Hier hat man einen phantastischen Blick auf die umliegenden Berge und kann die stille Seite Söldens in vollen Zügen genießen.



 

 

Autorentipp

Etwas unterhalb der Kleble Alm liegt die Stallwies Alm und ist ebenfalls über den Kleble Alm Trail (699) oder die Mountainbike Route Kleble Alm (651) zu erreichen. Egal ob auf dem Weg nach oben oder bereits zurück ins Tal, die Stallwies Alm ist der perfekte Platz für einen Stop. 

Nach Einkehr in einer der Almen erwartet Freerider ein echtes Schmankerl: Der Fußweg nach Sölden (699) hinunter hält einen der besten Singletrails der Region bereit. Steil und anspruchsvoll setzt diese Variante aber ein gesundes Maß an Fahrkönnen voraus. Denn nicht nur einige mit Wurzeln durchsetzte Passagen fordern Mensch und Material. Wer lieber gemütlich bergab rollt fährt einfach auf dem Anfahrtsweg zurück.

 

 

 

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1983 m
1348 m
Höchster Punkt
Kleble Alm (1983 m)
Tiefster Punkt
Freizeit Arena Sölden (1348 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kleblealm
Stallwiesalm

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

 

 

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Freizeit Arena (1348 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.969455, 11.010489
UTM
32T 652933 5203731

Ziel

Freizeit Arena

Wegbeschreibung

Die mittelschwere Mountainbike-Tour startet bei der Freizeit Arena in Sölden. Man biegt an der ersten Kreuzung in die Granbichlstraße ab und folgt dieser. Nach wenigen Metern gelangt man zum Altenwohnheim. Die Granbichlstraße führt bergauf direkt in den gleichnamigen Weiler, Granbichl. Stets der Granbichlstraße folgend lässt man bald die letzten Häuser des Weilers hinter sich. Die asphaltierte Straße führt noch einige Meter weiter und geht dann in Schotter über. Man fährt vorbei an einem Schranken und folgt den breiten Schotterweg stets bergauf. An der nächsten Weggabelung hält man sich weiterhin links und folgt der Beschilderung der Mountainbike-Tour in Richtung Kleblealm. Je weiter man nach oben gelangt, umso besser ist die Aussicht auf die umliegenden Berge von Sölden. Auf der gegenüberliegenden Seite thront die Mittel- und Bergstation der Gaislachkoglbahn am gleichnamigen Kogel. Von der Abzweigung Stallwiesalm / Kleblealm sind es nur noch wenige hundert Meter bis zum Tourenziel, der Kleblealm. Die Alm befindet sich auf einem wunderschönen, aussichtsreichen Platz und ist gleichzeitig Ausgangspunkt für einige Gipfeltouren, unter anderem auch auf den Hausberg von Sölden, den Söldenkogl. Etwas unterhalb der Kleblealm liegt die Stallwiesalm, die ebenfalls zum Verweilen einlädt. Sie ist über den schmalen Kleble Alm Trail (699) oder über den breiten Aufstiegsweg erreichbar. Nach der wohlverdienten Rast in einer der Almen führt der Retourweg nach Sölden über den Anfahrtsweg zurück. Für die Freerider wartet ein echtes Schmankerl. Der Fußweg nach Sölden (699) hält einen der besten Singletrails der Region bereit. Steil und anspruchsvoll setzt diese Variante aber ein gesundes Maß an Fahrkönnen voraus.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Leiterbergtrail
    Biketour zur Leiterbergalm (645)
  • Brunnenberg Alm - Sölden
    Biketour zur Brunnenbergalm (652)
  • Kaiserwald - Sölden
    Biketour zum Kaiserwald (603)
  • Gampe Alm - Sölden
    Biketour zur Gampe Alm (643)
  • Höchster Straßenpunkt Europas - Sölden
    Biketour zum Gletscher Express (648)
  • Biketour zur Lochle Alm (6022)
  • Rofenhöfe - Sölden
    Biketour zu den Rofenhöfen (655)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
1:10 h
Aufstieg
636 hm
Abstieg
636 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 11°C

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.