Ich habe einen Traum

Ötztaler Radmarathon

01.09.2019 | Sölden

Der Mythos Ötztaler. Jedes Jahr haben rund 4.000 Rennradfahrer einen Traum: den anspruchsvollsten Radmarathon der Alpen zu finishen. Der Rundkurs führt auf 238 Kilometern von Sölden über 4 Alpenpässe (Kühtaisattel, Brenner-, Jaufenpass und Timmelsjoch) nach Südtirol und wieder retour. Unglaubliche 5.500 Höhenmeter meistern die Teilnehmer, die schnellsten unter ihnen gelangen in einer Rekordzeit von etwas mehr als sieben Stunden ins Ziel. Hast auch du diesen Traum?

Start 06:45 h | 01.09.2019 in Sölden.

Ötztaler Radmarathon

Ötztaler Radmarathon 2019.

Das Warten hat niemals aufgehört.

Auf die Plätze, fertig, Verlosung. Ab 1. Februar haben Hobbysportler aus aller Welt wieder vier Wochen lang Zeit, sich während der Online-Anmeldephase für die Startplatzverlosung zur 39. Auflage des Ötztaler Radmarathons anzumelden.

Am 28. Februar ist dann leider Schluss. Der Mythos Ötztaler findet heuer am 1. September statt. Und dieses Jahr, grüßt das Murmeltier.

Während in den Nordalpen und auch im Ötztal, Winter wie damals herrscht, zählen tausende Zweiradvelosophen bereits die Tage bis zum 1. Februar. Und es sind nicht mehr viele bis dahin.

Dann fällt der Vorhang. 238 km und 5.500 Höhenmeter warten wieder darauf, bezwungen zu werden. Und wer 2019 dabei sein will, der muss sich bis 28. Februar entscheiden.

Dabei sein wollen oder dabei sein müssen. Das Anmeldeportal bleibt nämlich nur bis zu diesem bekannten Stichtag offen.

In der ersten Märzhälfte entscheidet das Los über die Vorfreude bei den 4.000 Teilnehmern. OK Chef Dominic Kuen rechnet wieder mit gut 15.000 Registrierungen.

  • 14°C

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.