Rennrad-Touren im Ötztal

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour zur Schweinfurter Hütte (601)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gasthof Stuibenfall (1.482 m)
    / Gasthof Stuibenfall (1.482 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Larstigalm (1.778 m)
    / Larstigalm (1.778 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Umhausen
    / Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Schweinfurter Hütte
    / Schweinfurter Hütte
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Schweinfurter Hütte (2.028 m)
    / Schweinfurter Hütte (2.028 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Niederthai
    / Niederthai
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour zur Schweinfurter Hütte (601)
1200 1500 1800 2100 2400 m km 5 10 15 20 25 Parkplatz Restaurant Kneipphäusl Ötztaler Greifvogelpark Ötzi-Dorf - Archäologischer Freilichtpark Schweinfurterhütte Jausenstation Larstighof Bergmähder

schwer
29,1 km
3:47 h
1161 hm
1162 hm

Die Fahrt zur Schweinfurter Hütte weiß mit mehreren Highlights zu begeistern. So geht es gleich nach dem Start in Umhausen vorbei am Stuibenfall, dem höchsten Wasserfall Tirols. Gespeist vom Zwieselbach- und Grastalferner stürzt das Wasser des Horlachbachs dort über 150 Meter in die Tiefe. Während der Schneeschmelze im Frühjahr können es bis zu 2000 Liter pro Sekunde sein! Ein Schauspiel der besonderen Art bietet sich immer mittwochabends, wenn der Wasserfall beleuchtet wird. Nach Durchfahrt des Weilers Niederthai führt der Schotterweg stetig ansteigend ins Horchlachtal, einem wildromantischen Seitental des mittleren Ötztals. Die Steigung ist schwer aber gleichmäßig zu fahren. Erst kurz vor Erreichen der Hütte fordert eine zwei Kilometer lange Rampe nochmals alle Kräfte. Der ambitionierte Mountainbiker fährt noch die letzten Höhenmeter bis zum Isseboden bevor er auf dem Rückweg einkehrt. Das einsame Tal ist ein landschaftlicher Genuss. Die Abfahrt auf dem Umhausener Höhenweg ist nochmals vom Feinsten.

Autorentipp

Nach der anspruchsvollen Radtour bietet sich ein kurzer Abstecher zum Kneipphäusl direkt oberhalb des Parkplatzes an. Hier werden müde Biker-Wadeln wieder richtig wach!

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2139 m
Tiefster Punkt
1030 m

Einkehrmöglichkeit

Jausenstation Larstighof
Schweinfurterhütte

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Umhausen (1072 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.132228, 10.930367
UTM
32T 646392 5221666

Ziel

Schweinfurter Hütte (2.028 m)

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Mountainbiketour ist der Parkplatz Bischofsplatz in Umhausen, von welchem man auch das Ötzi-Dorf und den Greifvogelpark besuchen kann. Von dort aus radelt man der Landesstraße entlang nach Niederthai. Auf knapp 7 km bewältigt man hier ca. 500 Höhenmeter. Auf dieser Strecke kommt man am Panoramaparkplatz vorbei, von welchem man den Stuibenfall – größter Wasserfall Tirols – bestaunen kann. Gespeist vom Zwieselbach- und Grastalferner stürzt das Wasser des Horlachbachs dort über 150 Meter in die Tiefe. In Niederthai am Parkplatz Sennhof (neben der Information) angekommen, geht es auf dem breiten Schotterweg leicht ansteigend, entlang des Horlachbaches weiter zur Larstig Alm. Die Mountainbiketour führt mit mehr Steigung immer weiter Richtung Schweinfurter Hütte. Hier werden nochmals alle Kräfte gefordert. An der Schweinfurter Hütte angekommen genießt man auf der Sonnenterrasse kulinarische Schmankerln bei einem wundervollen Ausblick auf die umliegenden 3.000er. Wer noch genügend Energie hat, kann die Tour bis zum Isseboden verlängern. Gestärkt nach der Rast, tritt man den Rückweg bis zur Larstig Alm über denselben Weg an. Ab der Larstig Alm folgt man rechts den ausgeschilderten Bergmahderweg leicht bis mittel absteigend zurück nach Niederthai und von dort der asphaltierten Straße entlang zum Ortsteil Höfle. Beim Ortsteil Höfle folgt man den Fahrweg links leicht abwärts und nach ca. 200 Metern zweigt man rechts in den Umhauser Höhenweg ab. Das erste Teilstück ist ein schmaler Wanderweg, nach kurzer Zeit geht dieser in einen breiten Schotterweg über und führt direkt bis nach Umhausen. In Umhausen angekommen folgt man den Kentalweg und der Rosslachgasse ins Dorfzentrum (Kirche). Hier geradeaus weiter durch das Dorfzentrum bis zur Abzweigung links, die nach Niederthai und zum Ausgangspunkt Parkplatz Bischofsplatz führt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
schwer
Strecke
29,1 km
Dauer
3:47 h
Aufstieg
1161 hm
Abstieg
1162 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 5°C

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.