Startpaket - Ausgabe

Jeder Teilnehmer erhält bis zum 01. August 2014 ein E-Mail mit seiner persönlichen Startnummer inkl. Startplatzbestätigung. Die Ausgabe des Startpaketes erfolgt in der Tennishalle der Freizeit Arena Sölden. Die Startplatz-Bestätigung ist mitzubringen. Bitte vorher die Teilnahmebedingungen lesen und zum Zeichen der Kenntnisnahme unterschreiben. Die Startnummer wird nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises ausgehändigt.

Öffnungszeiten:

  • Freitag, 29.08.2014 von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Samstag, 30.08.2014 von 09.00 bis 22.00 Uhr
  • Sonntag, 31.08.2014 von 05.00 bis 06.00 Uhr

Disqualifikation

  • Die Teilnahme mit der Startnummer eines anderen Fahrers, die Weitergabe der Startnummer an einen anderen Fahrer, oder jeder andere von der Organisation ermittelte Vorfall wird mit dem Ausschluss von dem Bewerb bestraft. Für weitere zwei Jahre ist der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Das Wegwerfen von Müll (speziell der kleinen Gelpackungen) außerhalb der markierten Zonen zieht eine Disqualifikation nach sich und eine Sperre für das darauffolgende Jahr. 2014 werden wiederum hierzu verstärkte Kontrollen durch Helmkameras der Motorradfahrer durchgeführt.
  • Richtet ein Verein eigene Service- und/oder Verpflegungsstationen ein, so ist dieser für sauberes Hinterlassen der Stelle sowie des darauf folgenden Kilometers (meist unterhalb des Jaufenpasses und auf der Strecke zwischen St. Leonhard und Moos) verantwortlich. Kommt es von Seiten des Straßen-Erhalters diesbezüglich zu Beanstandungen, so werden alle Teilnehmer des Vereines aus der Wertung genommen und der Verein wird für 2 Jahre nicht mehr zum Rennen zugelassen. Die Kosten für die Beseitigung des Mülls werden dem Verein oder der Fangruppe in Rechnung gestellt. Der Verein muss zusätzliche Verpflegungs- oder Servicestellen bei der Organisation anmelden und eine verantwortliche Person bekannt geben. Anmeldung unter radmarathon@oetztal.com. Verpflegungsstationen unterhalb des Jaufenpasses sind auf einer Länge von 3 KM untersagt. Bemessen vom Scheitelpunkt des Passes.
  • Das Einsetzen von eigenen Service-Autos oder –Motorrädern und –Rollern, welche nicht mit der Organisation abgesprochen sind, zieht eine Disqualifikation des betreuten Fahrers nach sich.
  • Fährt ein Teilnehmer mit 2 oder mehreren Zeitnehmungs-Chips, so wird der Fahrer disqualifiziert und alle „Passagiere“ für 2 Jahre gesperrt.
  • Es ist strengstens untersagt, Fahrräder mit irgendwelchen elektrischen und/oder elektronischen Hilfsmitteln zu benutzen – Zuwiderhandlungen werden mit unmittelbarer Disqualifikation geahndet.

Ausfall der Veranstaltung

Für den Fall, dass die Veranstaltung aus nicht vorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss, hat der Veranstalter das Recht 50 % des Nennbetrags einzubehalten.